Überspringen zu Hauptinhalt

Trotz vieler Rückschläge in seiner sportlichen Laufbahn hat sich Sebastian Dietz in den vergangenen Jahren zu einem der erfolg- reichsten deutschen Behindertensportler entwickelt und engagiert sich zudem in hohem Maße für soziale Projekte.

Am 27. Februar 2004 verunglückte er mit einem Auto und zog sich schwere Verletzungen zu. Sein Zustand war kritisch und er schwebte in Lebensgefahr. Laut den ärztlichen Prognosen war es unwahrscheinlich, dass er überleben wird. Erstaunlicherweise überlebte er, jedoch teilte ihm der Stationsarzt mit, dass er vom Hals abwärts gelähmt seien würde und nie wieder laufen werde. Doch der bis dahin begeisterte Fußballer kämpfte sich entgegen aller Erwartungen zurück auf die Beine. Durch intensive Rehabili- tationsmaßnahmen konnte er die Klinik nach elf Wochen wieder verlassen. Auf seinen eigenen Füßen.

 

Booking Kontakt

André Graute     02541-909989-0

 

Galerie

Soziale Netze

 

Roster downloaden